2012 machten wir Landwirte Paul Frey (Asp) und Arno Werle (Herznach) uns Gedanken, wie wir aus unserer Milch mehr Wertschöpfung erreichen. Schnell war uns klar, dass eigentlich nur Käse in Frage kommt. Mit 10 Liter Milch kann 1 kg Käse produziert werden. Mit der Vision „Vorhandene fachliche und technische Ressourcen nutzen“ stiegen wir in das Abenteuer Käseproduktion ein. Zusammen mit Walter Burri Käsemeister in Kaltbach entwickelten wir die Rezeptur für den Fricktaler Gourmetkäse,  ein Halbhartkäse aus thermisierter Milch. In Densbüren konnten wir im Jurafelsen einen Naturkeller mieten. Ab diesem beliefern wir unsere Kunden. Obwohl der Käsemarkt gesättigt ist, und der Import 2018 erneut um 3% stieg, glauben wir an den Erfolg unseres Fricktaler Gourmetkäses.


Wenn die Stollen des Eisenbergwerks Herznach wieder öffentlich zugänglich sind, soll dereinst in einem Seitenstollen unser Fricktaler Gourmetkäse reifen. www.bergwerkherznach.ch

Der nachhaltig wachsende Erfolg unseres Käses motivierte uns, die Käseproduktion stetig auszubauen. Aus diesem Grund haben wir uns Mitte 2015 entschieden das Projekt Käse in die Rechtsform "Jurapark-Käse GmbH" umzuwandeln.

Seit Dezember 2018 erfreut sich das Fricktaler Gormet-Fondue grosser Beliebtheit. Seine regionalen Zutaten sind 60% Fricktaler Gourmetkäse, Weisswein der Familie Fürst Hornussen, Kirsch der Familie Schwaller Gip-Oberfrick.

Mieten Sie bei uns für Ihren Anlass einen Raclette Ofen mit oder ohne Bedienung.

Gas-Ofen Turbo mit sehr grosser Leistung, 360 Portionen pro Stunde
Gas-Ofen klein, 60 Portionen pro Stunde


Jurapark-Käse Gmbh
Postfach 15

CH-5026 Densbüren

 

079 550 24 13 / Mail